Sammlung und Forschung

Sammlungsobjekte in der Ständigen Ausstellung © Potsdam Museum, Foto: Kienzle&Oberhammer
Sammlungsobjekte in der Ständigen Ausstellung © Potsdam Museum, Foto: Kienzle&Oberhammer
Sammlungsobjekte in der Ständigen Ausstellung © Potsdam Museum, Foto: Kienzle&Oberhammer
Das Potsdam Museum besitzt mit über 250.000 Objekten eine der größten kunst-, kultur- und regionalgeschichtlichen Sammlungen Brandenburgs, die kontinuierlich ausgebaut wird. Der Bestand spiegelt dabei das bürgerliche Engagement und die Sammelleidenschaft wider, aus deren Quelle er Anfang des 20. Jahrhunderts entstand.
Die vielfältigen Sammlungen umfassen kulturhistorische und militärhistorische Bereiche ebenso wie Werke künstlerischen Schaffens. Die gesammelten Objekte stehen der wissenschaftlichen Forschung zur Kunst und Geschichte Potsdams zur Verfügung. Die Sammlung ist die Grundlage für Ausstellungen, Publikationen und Forschungsprojekte. In der Ständigen Ausstellung und in thematisch wechselnden Sonderausstellungen präsentiert das Potsdam Museum einen wichtigen Teil seiner Exponate.