ABGESAGT! | Wie viel Staat darf sein? – Macht und ziviler Ungehorsam in der Corona-Krise

Gespräch

Prof. Dr. Paul Nolte, Historiker und Präsident der Evangelischen Akademie zu Berlin, der sich in der Corona-Krise u.a. für zivilen Ungehorsam ausgesprochen hat, und Prof. Dr. Matthias Dombert, Verwaltungsrechtler, der die Kommunen bei der Umsetzung der Corona-Maßnahmen beraten hat, diskutieren die Frage "Wie viel Staat darf sein? – Macht und ziviler Ungehorsam in der Corona-Krise".

Eine Veranstaltung vom Pfarramt der Nagelkreuzkapelle Potsdam