Ständige Ausstellung "Potsdam. Eine Stadt macht Geschichte"

Stadtgeschichte(n) - Öffentliche Führung

Einblick Ständige Ausstellung, Foto: Kienzle & Oberhammer
Einblick Ständige Ausstellung, Foto: Kienzle & Oberhammer
Einblick Ständige Ausstellung, Foto: Kienzle & Oberhammer
Öffentliche Führung

Freuen Sie sich auf einen kurzweiligen Spaziergang durch unsere ständigen Ausstellung zu 1000 Jahren Potsdamer Stadtgeschichte: Von den erster Ansiedlungen bis 1990 – geschichtliche Höhepunkte, wichtige Persönlichkeiten, Anekdoten und Kuriositäten.

Die Ausstellung „Potsdam – eine Stadt macht Geschichte“ zeigt mit gut 500 Objekten sowie in Bild, Kurztexten, Audios und Filmbeiträgen Potsdams Entwicklung vom Mittelalter bis etwa 1990. Erzählt wird nicht streng chronologisch, sondern themenorientiert, bisweilen über mehrere Jahrhunderte hinweg. Beim Streifzug durch die Geschichte geht es um Luxus und Pracht, um Zuwanderung und Militär, um Könige und Bürgertum, Religion, Stadtentwicklung und Architektur, Kunst, Handwerk und wissenschaftliche Errungenschaften sowie um Menschen die das Stadtbild nachhaltig geprägt haben. Im Rahmen der Führung werden viele der ausgestellten Objekte anschaulich erläutert.

Dauer:  ca. 1 Std.
Mit Anke Stemmann, Museumspädagogin, Potsdam Museum
Eintritt frei

Wir bitten um Anmeldung: museum-geschichte@rathaus.potsdam.de | 0331 - 289 6868 (Di – So 12-18 Uhr)