05.01.2022 | Silver Salon

Der Fayence-Saal in der Wohnung Heiland, Spandauer Straße 1, um 1930, Foto: Robert Zander, ©Potsdam Museum – Forum für Kunst und Geschichte
Der Fayence-Saal in der Wohnung Heiland, Spandauer Straße 1, um 1930, Foto: Robert Zander, ©Potsdam Museum – Forum für Kunst und Geschichte
Der Fayence-Saal in der Wohnung Heiland, Spandauer Straße 1, um 1930, Foto: Robert Zander, ©Potsdam Museum – Forum für Kunst und Geschichte
Senioren

Der Kunstsammler Paul Heiland und Potsdamer Fayencen mit Dr. Uta Kumlehn

Im Januar-Termin des Silver Salons berichtet die wissenschaftliche Mitarbeiterin Dr. Uta Kumlehn über ihre Recherchen zu Potsdamer Fayencen und deren wohl bekanntesten Sammler, Dr. Paul Heiland (1870–1933). Der Vortrag beleuchtet den Werdegang Heilands zu einem überregional bekannten Sammler und Kunsthistoriker auf dem Gebiet der angewandten Kunst sowie seine Forschungen zu Potsdamer Fayencen anhand von Beispielen aus der Sammlung des Potsdam Museums.

Eintritt: 8,00 EUR

Für den Besuch von Veranstaltungen und Führungen gelten derzeit folgende Regelungen:

Alle Besucher*innen müssen entweder geimpft oder genesen sein, um Zutritt zu erhalten. Eine Mund-Nase-Bedeckung ist Pflicht für alle Gäste, bis sie ihren Sitzplatz eingenommen haben.
Für alle Veranstaltungen sind Voranmeldungen | unter: +49 331 289 6868 | erforderlich.