Museumsinformationen für Besucher*innen 

Foto: Stefan Gloede
Foto: Stefan Gloede
Foto: Stefan Gloede

Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch über unsere Hygiene-und Sicherheitsvorschriften und beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten: DI - SO 12 - 18 Uhr.

Museumsinformationen für Besucher*innen 

Gesundheit und Sicherheit stehen im Mittelpunkt. Die Öffnung erfolgt daher entsprechend eines Hygieneplans. Nach behördlichen Vorgaben haben wir Schutzmaßnahmen entwickelt und umgesetzt.

Um Wartezeiten zu vermeiden und einen sicheren Abstand zu gewährleisten, beschränken wir die Anzahl der Ausstellungsbesucher*innen. Zeitgleich dürfen 45 Gäste die Ausstellung besuchen, d.h. der Einlass wird an der Eingangstür kontrolliert und geregelt.

Bitte nehmen Sie zu Ihrem Museumsbesuch nur kleine Taschen (max. A4 Größe) mit. Der Einschluß von Garderobe und großen Taschen in die Schließfächer der Garderobe ist nur eingeschränkt möglich.

Eine Buchungslösung für Tickets mit kontingentierten Zeitfenstern bieten wir zur Zeit aus technischen Gründen noch nicht an.

Alle Besucher*innen sowie alle Mitarbeiter*innen unseres Museums verpflichten sich zum Tragen einer Mund-Nasen-Schutzes und halten einen Mindestabstand von 1,5 Metern ein.

Kasse und Info-Tresen werden durch Plexiglastrennwände geschützt.

Eine ausgeschilderte Führung durch das Museum hilft Ihnen, die 1,5-Meter-Regel der sozialen Distanzierung einzuhalten. Bitte befolgen Sie die Hygiene- und Sozialabstandsregeln, die auf den Informationstafeln im Museum beschrieben sind.  

Besucher*innen müssen den ausgeschilderten Rundgängen folgen und sollten Gruppenbildung in den Räumlichkeiten vermeiden. Abstandsmarkierungen in den Ausstellungs- Funktionsbereichen informieren über die einzuhaltenden Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen. Besucher*innen, die ein Ticket oder Artikel im Shop vor Ort erwerben, sind gebeten, bargeldlos zu bezahlen.

Vorerst werden ausschließlich Einzeltickets verkauft.

Der Verkauf von Kombitickets und das Angebot "4 x 4 | Vier Museen und 4 x Freier Eintritt" mit drei weiteren Museen der Potsdamer Mitte wird vorläufig ausgesetzt.

Audioguide-Geräte sind nicht verfügbar.

 Das Museumscafé „Cafe Central“ bietet ausschließlich To-Go-Produkte über die Tür zum Alten Markt an.

Die Ständige Ausstellung „Potsdam. Eine Stadt macht Geschichte“ bleibt vorerst geschlossen. Die Wiedereröffnung wird zeitnah bekanntgegeben.

Wir bedauern, dass im Museum bis auf Weiteres keine Veranstaltungen stattfinden können, Buchungen von Führungen und Anmelden von Gruppen ist bis auf Weiteres nicht möglich.

Die hohen Schutz- und Hygienevorschriften, deren Umsetzung im Interesse der Besucherinnen und Besucher sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Museums vorbereitet wurden, machen diese Schritte notwendig.

Im Interesse aller Besucher bitten wir Sie, nur zu kommen, wenn Sie sich nicht krank fühlen. Bitte beachten Sie auch alle weiteren Richtlinien unseres Hygieneplans. 

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis für diese Maßnahmen.

 

 

Downloads