217 | FRANK GOTTSMANN

Innenräume | Orte zwischen Privatem und Öffentlichkeit

Pflegezimmer, 1981
Öl auf Mischgewebe
© VG Bild-Kunst, Bonn 2021, Foto: Holger Vonderlindt

Frank Gottsmann gewährt uns hier einen Einblick in einen sehr privaten Bereich: Zwei Menschen liegen in Pflegebetten, die rechtwinklig aneinandergestellt sind. Eine dritte Person ist aus ihrem Bett an der unteren Bildseite aufgestanden und steht gebeugt über der hinteren Person. In der Mitte des Raums steht ein kleiner Beistelltisch und ein größerer dunkelgrauer Tisch. Das Bild wird von Beige- und Brauntönen dominiert.

 

Frank Gottsmann studierte 1977 ein Jahr lang Architektur und 1978 bis 1982 Malerei an der Kunsthochschule in Berlin-Weißensee bei Dietrich Noßky und Dieter Goltzsche. Seitdem ist er als freiberuflicher Maler und Grafiker tätig. Von 1985 bis 1993 lehrte er an der Fachhochschule für Werbung und Gestaltung Potsdam und war von 1990 bis 1994 Gründungsmitglied des Potsdamer Kunstvereins e. V.