Mit Peter Rohn durch Potsdam

Seit den 1960er Jahren, als der Maler und Grafiker Peter Rohn seinen Lebensmittelpunkt in die Bezirkshauptstadt Potsdam verlegt, finden sich zahlreiche Ansichten der Stadt in seinem künstlerischen Werk wieder.

Vor allem in Potsdam West, wo sich Wohnung und Atelier des Künstlers bis heute befinden, lassen sich etliche Motive verorten. Aber auch darüber hinaus in den Parklandschaften der Schlösser Sanssouci und Charlottenhof oder auf dem Bornstedter Feld sowie der Potsdamer Innenstadt sind bildliche Sujets des Malers, Grafikers und Fotografen entstanden.

Orte:

Schlosses Sanssouci

Kunst- und Kulturquartier Schiffbauergasse

Villa Kellermann in der Berliner Vorstadt

Potsdam Museum

Lange Brücke

Mosaik am Kiewitt - Wandbild „Jugend – heute – morgen“ im Wohnviertel am Kiewitt/Ecke Zeppelinstraße

Schloss Charlottenhof

Geschwister-Scholl-Straße

Lennéstraße

Glienicker Brücke | Schloss Babelsberg

Potsdam-Bertinistrasse

 

Hinter den QR-Codes in unserem Ausstellungsflyer (siehe Downloads) mit Stadtkarte finden Sie 11 Orte verzeichnet, an denen Sie den Motiven des Künstlers nachspüren können. Erkennen Sie diese Orte wieder oder hat die Zeit den einen oder anderen Gegend nachhaltig verändert? Finden Sie es heraus!

Wir wünschen Ihnen eine spannende Entdeckungstour auf den Spuren des Künstlers durch Potsdam!
 

 

Downloads