Teil 5 | Friedrich Preller d.Ä. als Lehrer Hagemeisters

Foto: Stefan Gloede
Foto: Stefan Gloede
Foto: Stefan Gloede

Was hat Karl Hagemeister eigentlich mit Goethe zu tun?

Obwohl Hagemeister erst gut 16 Jahre nach dem Tod Goethes geboren wurde, so gibt es doch eine wichtige Verbindung zwischen beiden. Die Antwort liegt hier bei dem Maler Friedrich Preller d.Ä. In jungen Jahren von Goethe gefördert, gab er später als Lehrer dessen Einstellung weiter, dass Naturstudien die Grundlage künstlerischer Arbeit seien. Somit kam auch Karl Hagemeister ab 1871 als Schüler Friedrich Prellers in den Genuss von Goethes Weisheiten. Demnach steckt wohl auch ein bisschen der Geist der Weimarer Klassik in den frühen havelländischen Landschaften Hagemeisters.

Friedrich Preller d.Ä., Die See, um 1850, Öl auf Holz, 28 x 38 cm, Thüringer Museum Eisenach, Stiftung Curt Elschner-Galerie © Thüringer Museum Eisenach, Fotos: Thüringer Museum Eisenach