Archiv

Neujahrsgrüße

Liebe Besucherinnen und Besucher, Freunde und Förderer, für das Jahr 2019 viel Glück, Gesundheit und die Erfüllung lang ersehnter kleiner und großer Wünsche. Mit neuem Schwung, vielen Ideen und neuen Ausstellungen starten wir in das Jahr 2019 und freuen uns auf ein Wiedersehen mit Ihnen bei einer unser Veranstaltungen in Ihrem Potsdam Museum. Ihr Team des Potsdam Musems» mehr

Themenportal zum brandenburgischen Glas geht online!

Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg und das Potsdam Museum haben heute den ersten Teil eines Online-Themenportals zum brandenburgischen Glas vom 16.-18. Jahrhundert auf www.museum-digital.de freigeschaltet. Das Themenportal dokumentiert und klassifiziert alle brandenburgischen Glasprodukte der Barockzeit, die in öffentlichen und privaten Sammlungen überdauert haben. Wir sind sehr glücklich darüber, der interessierten Öffentlichkeit mehr als 200 prachtvolle Gläser aus den eigenen Sammlungen und unseren Partnermuseen der Pilotphase, dem Glasmuseum Hentrich, dem...» mehr

Tanzprojekt „PerspektivWechsel. Medien - und Kunstinstallationen / Performance“

Gerade in einer wachsenden und sich wandelnden Stadt wie Potsdam ist es wichtig, seine eigenen Blickwinkel immer wieder zu hinterfragen und die Perspektive zu wechseln - um in einen konstruktiven Dialog zu kommen. Aus dieser Idee entwickeln Potsdamer Künstlerinnen eine Medien-und Kunstinstallation und Tanzperformance, die gemeinsam mit Grundschüler*innen der Grundschule am Priesterweg Potsdam in kreativen Prozessen erarbeitet wurden.» mehr

Kostenfreie Führung für Lehrer*innen durch die Ausstellung "Umkämpfte Wege der Moderne - Wilhelm Schmid und die Novembergruppe"

Lehrer*innen, die an unserem Workshop-Programm für Kinder und Jugendliche zu unserer Ausstellung "Umkämpfte Wege der Moderne. Wilhelm Schmid und die Novembergruppe" interessiert sind, können sich bei dieser kostenfreien Führung am 6.November 2018, um 16 Uhr durch die Ausstellung über Inhalte und Angebote informieren. Unsere Direktorin Dr. Jutta Götzmann und unsere Museumspädagogin Anke Stemmann führen durch die Ausstellung, stellen die museumspädagogischen Angebote vor und stehen im Anschluss für Fragen zur Verfügung. Wir bitten um vorherige telefonische Anmeldung unter 0331 - 289 68 68 (...» mehr

Umkämpfte Wege der Moderne | Begleitprogramm für Kinder und Jugendliche

Die Doppelausstellung nähert sich den Auseinandersetzungen und Kämpfen um die zukünftige Gestalt der Gesellschaft am Beginn des 20. Jahrhunderts, sowohl in den bildenden Künsten als auch in kulturhistorischer Perspektive. Im Blickpunkt beider Ausstellungen stehen die Folgen der bedeutenden Zäsuren – der Erste Weltkrieg, die Revolution 1918, die Errichtung der Weimarer Republik und deren Beseitigung durch die Nationalsozialisten 1933. Das umfangreiche Begleitprogramm zu beiden Ausstellungen für Grundschüler und für Schülerinnen und Schüler ab Klassenstufe 7 nimmt die Auswirkungen der großen kulturhistorischen Verwerfungen auf lokalem Raum - in Potsdam und Babelsberg - in den besonderen Fokus. Unsere Angebote für Grundschüler und Jugendliche knüpfen hauptsächlich an die Lehrinhalte der Fächer Kunst, Geschichte und Deutsch an. Die Workshops bestehen aus zwei bzw. drei Teilen:» mehr

Begleitprogramm zur Ausstellung "Umkämpfte Wege der Moderne. Wilhelm Schmid und die Novembergruppe"

Das zweiteiligen Ausstellungprojektes "Umkämpfte Wege der Moderne" begleitet ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm mit Vorträgen, Konzerten, Filmen, Kuratorenführungen und thematischen Führungen. Die Sonderausstellung "Wilhelm Schmid und die Novembergruppe" widmet sich anlässlich des 100-jährigen Gründungsjubiläums der Novembergruppe, der wohl prominentesten Künstlergemeinschaft der Weimarer Republik und einem ihrer Hauptakteure, dem Kosmopoliten, Maler, Architekten und Potsdamer Wahlbürger Wilhelm Schmid (1892–1971).» mehr

„Umkämpfte Wege der Moderne. Wilhelm Schmid und die Novembergruppe“ eröffnet!

Das Potsdam Museum – Forum für Kunst und Geschichte zeigt ab Ende September 2018 bis zum Juni 2019 eine zweiteilige Ausstellungsreihe „Umkämpfte Wege der Moderne“, die ihren Schwerpunkt auf Kunst, Kultur und Gesellschaft legt und für den Zeitraum von 1918 bis 1945 künstlerische Phänomene und historische Entwicklungen nachzeichnen wird. Ab Samstag, 29.09.2018 ist der erste Teil des Ausstellungsprojekts "Wilhelm Schmid und die Novembergruppe" zu sehen.» mehr

4 x 4 | Vier Museen und 4 x Freier Eintritt

Viermal laden vier Museen in Potsdams historischer Mitte in diesem Jahr zu einem kostenlosen Besuch ein. Die Aktion, die jeweils am vierten Freitag im letzten Monat des Quartals stattfindet, findet wieder am 28.09.2018 im Potsdam Museum, im Filmmuseum Potsdam, im Haus der Brandenburgisch Preußischen Geschichte und im Naturkundemuseum Potsdam statt. Der letzte Termin in diesem Jahr ist der 28. Dezember 2018.» mehr

12.09.2018 | GENERATION 60+ | Silver Salon

Am kommenden Mittwoch, den 12.09.2018, um 14 Uhr findet wieder eine Veranstaltung unser beliebeten Reihe "SILVER SALON" statt. Unsere wissenschaftliche Mitarbeiterin Dr. Wenke Nitz spricht über das Thema "Die Großstadt als Ziel. Potsdams Stadtentwicklung in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts“» mehr

06.09.2018 | 18 Uhr Diskussionsrunde "Hemmschwelle Eintritt?"

Expertengespräch zu Praxis und Finanzierung des freien Eintritts in Museen. Von Mai bis Juli haben wir eine Testphase mit freiem Eintritt in die Ständige Ausstellung unseres Museums durchgeführt. Zum Abschluß dieses Test möchten wir nun mit Ihnen, Experten und Stadtpolitikern ins Gespräch kommen. Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte Am Alten Markt 9 14467 Potsdam» mehr

Seiten