Sammlung Schrift und Druck

Poesiealblum der Sophie Charlotte Nürnbach, Potsdam, 1785-1797 © Potsdam Museum, Foto: Elke Hübener-Lipkau
Poesiealblum der Sophie Charlotte Nürnbach, Potsdam, 1785-1797 © Potsdam Museum, Foto: Elke Hübener-Lipkau
Poesiealblum der Sophie Charlotte Nürnbach, Potsdam, 1785-1797 © Potsdam Museum, Foto: Elke Hübener-Lipkau

Die Sammlung bewahrt offizielle und private Dokumente, Druckschriften und Periodika ebenso wie individuelle Zeugnisse. Die meisten Dokumente und Broschüren stammen aus dem 20. Jahrhundert und geben einen reichen Einblick in das Potsdamer (Kultur-)Leben dieser Zeit.

Die Sammlung ist nach thematischen Schwerpunkten wie Politik, Industrie, Handwerk, Kultur, Erziehung, Militär, Sport, Medien geordnet. Zu den Glanzstücken gehören die wenigen Urkunden aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Ein weiterer seltener Bestand sind Poesiealben vorrangig aus dem 19. Jahrhundert sowie Briefe des Potsdamer Malers Johann Gottlieb Puhlmann aus den Jahren 1774-1787.

Adresse
Sammlungsbetreuung | Dr. Wenke Nitz
Deutschland
+49 3312896811
+49 3312896808
Exponate
Nils Homberg (Hg.), Tusen och en natt, 2 Bde., mit 32 Collagen von Peter Weiss 1958 © VG Bild-Kunst, Bonn 2016. Foto: Potsdam Museum

Das besondere Exponat (7)