Begleitveranstaltung zur Sonderausstellung "Die wilden 80er Jahre in der deutsch-deutschen Malerei"

2. JUNGE MUSEUMSNACHT

Foto: Anke Stemmann
Foto: Anke Stemmann
Foto: Anke Stemmann
© Potsdam Museum, Foto: Susanne Städler
© Potsdam Museum, Foto: Susanne Städler
© Potsdam Museum, Foto: Susanne Städler

KUNST & MUSIK & TANZ
Unter dem Motto „Die wilden 80er – Kunst und Musik eines Jahrzehnts erleben!“ lädt das Potsdam Museum am 3. März 2017 junge Nachtschwärmer zur 2. Jungen Museumsnacht ein.

An diesem Abend wollen wir den Zeitgeist der 1980er Jahre einfangen und seine Bewegungen feiern. Inspiriert von der Musik der 80er-Jahre sind mitreißende Beats zu erwarten und der DJ sorgt für ausgelassene Stimmung sorgen. Die Ausstellung bleibt bis tief in die Nacht geöffnet, Künstler und  junge Kunstexperten geben Einblicke in die Werke und es lockt ein spannendes und abwechslungsreiches Programm:

20.00 - 24.00 Uhr +++ FOYERparty  - Musik der 80er & Cocktails +++

+++ 20.00 Uhr Breakdance-Battle +++

20.00 Uhr +++ AKTzeichnen in der Ausstellung +++

+++ 21.00 Uhr ARTtalk Moderierter Dialog mit KünstlerInnen der Ausstellung +++

+++ 22.00 Uhr Breakdance-Battle +++

23.00 Uhr +++ AKTzeichnen in der Ausstellung +++


MIT DABEI SIND:

Kunstschule Potsdam | Tanzschule Erxleben | Colorscale Design und das Café Central

Eintritt: schlappe 3 €
FREIER EINTRITT mit 80er-Jahre-Outfit!

Downloads